Diese Seite ausdrucken

Messdatenerfassung von KEV – Anlagen

KEV-Anlagen >30kVA

Die Leistungen umfassen die Energiedatenerfassung, Plausibilisierung und Datenübermittlung für Kunden mit kostendeckender Einspeisevergütung (KEV). Erzeuger mit einer Anschlussleistung von über 30 kVA müssen mit einer Lastgangmessung mit automatischer Datenübermittlung ausgestattet sein. Sie tragen die dadurch verursachten Anschaffungskosten und wiederkehrenden Kosten (gem. Art. 8, Abs. 5 der Stromversorgungsverordnung vom 14. März 2008).

Preis für die Messstelle pro / Zähler und Monat:

  • exkl. MwSt. CHF 80.00
  • inkl. MwSt. CHF 86.08

Der Preis beinhaltet das tägliche Messen (Fernauslesung) der Viertelstundenwerte, die Plausibilisierung und Datenaufbereitung sowie Datenübermittlung an die Bilanzgruppe erneuerbare Energien, gemäss den VSE Branchendokumenten.

KEV-Anlagen <30kVA

Preis für die Messstelle pro / Zähler und Monat:

  • exkl. MwSt. CHF 10.00
  • inkl. MwSt. CHF 10.76

Die Leistungen umfassen die erforderlichen Messinstrumente und die dazugehörende Dienstleistung, die der Abrechnung von Energierücklieferungen in das Netz des Elektrizitätswerkes Dietlikon dienen.

Gültigkeit

Alle Angaben gelten ab 1. Januar 2009.

Allgemeine Bestimmungen

a) Die Verrechnung erfolgt pro Abgabe-, respektive Messstelle
b) Für den Betrieb und Unterhalt der Messstelle gelten die GWD Richtlinien

xeiro ag