Diese Seite ausdrucken

Pneus

In die Altpneu-Sammlung gehören

alle Arten und Typen von Fahrzeugpneus, ohne Felgen

Entsorgung

Zurück zum Handel
Für Hersteller und Händler von Pneus besteht eine Rücknahmepflicht für Altpneus der von ihnen vertriebenen Marken. Wenn die Rücknahme mit dem Kauf eines vergleichbaren Pneus verbunden ist, müssen Hersteller und Händler Altpneus jeder Marke zurücknehmen. Für die Rücknahme darf ein Entgelt verlangt werden.

 

Hauptsammelstelle Recyclingcenter Dietlikon Herzig AG
kostenpflichtig
PKW- und Motorrad-Pneu ohne Felgen = Fr.   5.- pro Stück
PKW- und Motorrad-Pneu mit Felgen   = Fr. 15.- pro Stück
LKW- und Traktor-Reifen/Pneu           = Fr. 30.- pro Stück

Haben Sie gewusst

Pneus sind komplex aufgebaute High-Tech-Produkte, die aus verschiedensten Materialen, wie Kautschuk, Eisen, Kord, Kunstseide, Polyamidfasern und Eisen bestehen. Neben diesen Hauptbestandteilen enthalten Reifen aber noch viele weitere chemische Elemente; bis zu 200 verschiedene Stoffe. Darunter finden sich vor allem Russ, Nylon, Schwefel, Schwermetalle wie Cadmium, Chrom, Nickel, Zink und Blei, Öle, Harze und viele chemische Additive.
Daher werden Pneus den so genannten "kontrollpflichtigen Abfällen" zugeordnet.

Seit dem 01.01.2007 benötigen Entsorgungsunternehmen für die Entgegennahme von Altreifen eine Bewilligung vom Kanton.

In der Schweiz werden rund 50'000 Tonnen Altpneus pro Jahr entsorgt.

Für die Verwertung von Altreifen bestehen mehrere Möglichkeiten:
- Sie können runderneuert, also "aufgummiert" und so wieder verwendet werden.
- Man kann sie in Zementwerken als Ersatzbrennstoff nutzen.
- Aus Altreifen wird Reifenpuver oder -granulat gemacht, das für die Herstellung anderer Produkte (Fugendichtungen,
  Baukleber, Gummimatten, etc.) verwendet wird.

xeiro ag