Diese Seite ausdrucken

Rotkreuz-Fahrdienst

Fahren Sie nicht Auto und die öffentlichen Verkehrsmittel sind Ihnen zu beschwerlich? Hatten Sie einen Unfall und sind deswegen nicht mobil? Freiwillige Fahrerinnen und Fahrer des Roten Kreuzes bringen Sie sicher zu Arztterminen, ins Spital oder in die Therapie – und wieder zurück.

Für wen ist der Rotkreuz-Fahrdienst?

Sie können sich wegen Ihres fortgeschrittenen Alters, eines Unfalls oder einer Behinderung nicht gut fortbewegen? Müssen Sie gelegentlich zum Arzt oder zur Therapie? Vielleicht können Sie nicht auf Angehörige zählen oder wollen ihnen nicht zur Last fallen. In solchen Fällen ist der Rotkreuz-Fahrdienst genau das Richtige für Sie.

Was macht der Rotkreuz-Fahrdienst?

Freiwillige Fahrer und Fahrerinnen des Zürcher Roten Kreuzes bringen Sie mit dem Auto von zu Hause zum Arzt, ins Spital oder zur Therapie. Während des Termins wartet Ihr Fahrer oder Ihre Fahrerin vor Ort und bringt Sie anschliessend sicher wieder nach Hause. Die Fahrer kommen jeweils mit ihrem eigenen Auto.

Was kostet der Rotkreuz-Fahrdienst?

Sie bezahlen eine Pauschale von 70 Rappen pro Kilometer in bar, direkt an den Fahrer. Darin enthalten sind bis zu 90 Minuten Wartezeit bis zur Rückfahrt. Innerhalb von Ortschaften sind oftmals Pauschalen definiert. Die Einsatzleitung gibt Ihnen gerne genauere Informationen.

Wie lange im Voraus muss ich eine Fahrt reservieren?

Je früher Sie sich bei uns melden, desto grösser ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir die Fahrt für Sie durchführen können. Bitte reservieren Sie deshalb Ihre Fahrt, sobald der Termin bekannt ist (wenn immer möglich drei Arbeitstage im Voraus).

Kontakt

Funktion Name Telefon E-Mail Adresse PLZ Ort
Einsatzleitung Dietlikon   079 820 36 81     8305 Dietlikon
SRK Kanton Zürich   044 388 25 25 E-Mail Rotkreuz-Fahrdienst
Drahtzugstrasse 18
8008 Zürich
xeiro ag