Diese Seite ausdrucken

Herbstreise 2014

Reisebericht Vereinsreise vom 7. September 2014

 

Bei noch leicht nebligem Wetter sind am Sonntag in der Früh 27 aktive und ehemalige FeuerwehrlerInnen aus Dietlikon aufgebrochen, die Geheimnisse des Hornussens kennen zu lernen. Hierfür fuhr uns ein Car inkl. Verpflegungshalt auf teilweise abenteuerlichem Wege ins Oberaargau, wo wir unsere Künste auf dem Platz der Hornussengesellschaft Obersteckholz zeigen konnten – wobei die meisten von uns ganz schon lange üben mussten, um überhaupt erst mal die Nouss zu treffen.  Von einem Schlag bis ins Spielfeld (dem Ries) waren wir noch weit entfernt. Es kristallisierte sich aber das eine oder andere Naturtalent aus unserer Gruppe heraus. Diese „Ober-nouss“ wird uns noch lange in Erinnerung bleiben, nicht zuletzt dank dem speziellen Tenü.

Nach dieser anstrengenden Tat hatten wir uns den Grillzmittag bei strahlend schönem Wetter redlich verdient, das Buffet war üppig und für jeden war was dabei.

Danach wurden wir zu einem nie benützten Bahntunnel aus den 1870-Jahren gefahren, der mangels Bahnverkehr seit 1951 als Wasserreservoir dient. Bei einer sehr kompetenten & engagierten Führung durch das Reservoir lernten wir viele interessante Details und Begebenheiten aus der Vergangenheit, aber auch aus der Gegenwart kennen. 

Voll mit neuen Erkenntnissen, vielen Eindrücken, gutem Essen und vor allem kameradschaftlichem Zusammensein sind wir am Abend nach Dietlikon zurückgekehrt. Wir danken dem Organisator dieser tollen Reise, es hat uns allen riesig Spass gemacht.

 

Björn Kaiser

Präsident, Feuerwehrvereinigung Dietlikon

xeiro ag
scatlife.com