Diese Seite ausdrucken

Kostentarif für Feuerwehreinsätze

Gemäss § 27 Abs. 1 des Gesetzes über die Feuerpolizei und das Feuerwehrwesen (FFG) sind Einsätze der Feuerwehr bei Bränden, Explosionen, Elementarereignissen und Erdbeben unentgeltlich. Ausserhalb dieses Kernaufgabenbereichs verfügt die Gemeinde den Ersatz der Kosten bei Feuerwehreinsätzen nach § 27 Abs. 2 FFG gegenüber: Personen, die den Einsatz der Feuerwehr durch eine vorsätzliche, rechtswidrige Handlung oder Unterlassung nötig gemacht oder veranlasst haben; dem Besitzer einer Brandmelde- oder Löschanlage bei wiederholtem Fehlalarm; Personen, die Hilfeleistungen beansprucht haben, insbesondere zur Rettung von Mensch und Tier; dem Gebäudeeigentümer bei Wasserschäden im Gebäude, die nicht durch ein Elementarereignis verursacht wurden sowie dem Auftraggeber für Dienstleistungen der Feuerwehr bei besonderen Vorkommnissen oder Veranstaltungen.

Die Gebäudeversicherung (GVZ) verfügt ihrerseits den Kostenersatz bei Einsätzen gemäss § 28 FFG bei Unfällen im Strassen-, Schienen-, Schiffs- und Luftverkehr und bei Fahrzeugbränden, sowie nach § 29 FFG bei atomaren, biologischen oder chemischen Schadenereignissen (einschliesslich Öl).

Für den Ersatz von Kosten des Feuerwehreinsatzes kommen folgende Tarife zur Anwendung:

Personalkosten

  • Einsatzkosten erste Einsatzstunde pro AdFFr.   70.00
  • jede weitere angebrochene ½ StundeFr.   30.00

Die Einsatzzeit beginnt ab Alarmierung bis zur Entlassung.

Nach einer Mindesteinsatzdauer von 4 Stunden kann eine Verpflegung (inkl. Getränke) von Fr. 20.00 pro Person, bei einer Einsatzdauer über 8 Stunden eine weitere Verpflegung zum gleichen Ansatz verrechnet werden.

Fahrzeugkosten

Tanklösch- und Pionierfahrzeug

  • erste Einsatzstunde Fr. 300.00
  • jede weitere angebrochene ½ Stunde: Fr. 150.00

übrige Fahrzeuge

  • erste Einsatzstunde: Fr. 100.00
  • jede weitere angebrochene ½ Stunde: Fr.   50.00

Die massgebliche Einsatzzeit beginnt mit der Ausfahrt des Fahrzeuges aus dem Depot und endet mit der Rückkehr. Es werden nur die Fahrzeuge verrechnet, welche für den Einsatz erforderlich waren.

Maschinen und Geräte

Wassersauger, Tauchpumpe, Entlüfter

  • erste Einsatzstunde: Fr.    40.00
  • jede weitere angebrochene ½ Stunde: Fr.    20.00

Weitere Kosten

Verbrauchsmaterial wird zum Selbstkostenpreis plus 10 % Umtriebsentschädigung verrechnet.

Fehlalarme

Fehlalarme, ausgelöst durch automatische Brandmeldeanlagen (ab dem 2. Fehlalarm pro Anlage) werden zu den tatsächlich entstandenen Kosten jedoch maximal mit Fr. 1800.00 in Rechnung gestellt.

Wespen / Bienen

  • Einfangen von Bienenschwärmen: ohne Verrechnung
  • Bekämpfung von Wespen, pauschal: Fr. 100.00
xeiro ag
scatlife.com