Diese Seite ausdrucken

20181026_Hauptübung

 

Hauptübung Feuerwehr Dietlikon, 26.10.18

Pünktlich um 19:00 begrüsst Kommandant Stefan Dangel die Gäste und Feuerwehrleute. Wie es an der Hauptübung üblich ist, sind Gäste von zahlreichen Organisationen anwesend. In zufälliger Reihenfolge werden die Gäste aus Politik, Schule, Samariterverein, Kantonspolizei, Kommandanten und Offiziere der Nachbarfeuerwehren, Leiterin Sicherheit, eine Delegation unserer Partnerwehr aus Sisikon (UR), Gewerbeverein, ehemalige Kommandanten, die Statthalterin, die Gemeindepräsidentin und die Mannschaft der Autodrehleiter (ADL) der Fw Dübendorf-Wangen-Brüttisellen begrüsst.

Der Übungsleiter, Roger Fehlmann, hat einen spannenden Abend vorbereitet. An diversen Arbeitsplätzen wird aus- und weitergebildet. Die Feuerwehrleute der Einsatzzüge lernen Neues zu den Einsatzmöglichkeiten der ADL. In einem zweiten Arbeitsplatz wird das neue Oel- und Wasserwehrfahrzeug (OWF) ausgebildet, auch die Gäste staunen über die Vielfalt vom Material. Dieses 5 Tonnen schwere Fahrzeug löst den alten Pionier Lastwagen ab und wurde vor einer Woche nach Dietlikon geliefert. Am Samstag, 10. November wird das OWF offiziell eingeweiht. Die Bevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen. Die Angehörigen der Feuerwehr (AdF) aus dem Sanitäts- und Verkehrszug erleben eine Spezialausbildung, nämlich in den Aufgaben der anderen Einheit. Das heisst, die Verkehrsgruppe lernt und repetiert das Einmaleins der Sanität und umgekehrt. In gut einer Stunde werden die Lernziele erfüllt, die Gäste wohnen ebenfalls an den gewünschten Fachausbildungen bei.

Im Anschluss dankt der Übungsleiter und der Kommandant den Teilnehmern, Helfern und Gästen und lädt zum zweiten Teil der Hauptübung ein. Während die Mannschaft das Material und die Fahrzeuge sorgfältig zurückräumt und prüft, beginnen die Gäste mit dem Apéro. Danach essen alle gemeinsam ein köstliches Nachtessen (Menü Oktoberfest). Es wird rege diskutiert und die Möglichkeit genutzt sich auszutauschen. Traditionsgemäss sitzen die Gäste und die Feuerwehrleute bunt gemischt an den Festbänken.

Nach dem Nachtessen kommt der „offizielle“ Teil von Kommandant Stefan Dangel. Gemeinderat Marc Schüpbach überbringt den Dank vom Gemeinderat. Das neue Kommando wird vorgestellt und es folgen auch zahlreiche Dankesworte. Leider gibt es Verabschiedungen und Austritte. Dieses Jahr werden unter anderem auch zwei Offiziere verabschiedet.

Erfreulicherweise rechnen wir auch mit Neueintritten und zum Schluss gibt es drei Beförderungen. Susan Gube (Sanitätsgruppe) wird zur Gefreiten befördert. Roger Fehlmann (Einsatzzug) wird nach erfolgreicher Offiziersausbildung Leutnant. Alain Rieder wird zum Oberleutnant (ab 2019 Spezialistenzug) befördert. Nach den wertschätzenden Worten und vielen spannenden Informationen zum vergangen und neuen Jahr, steht der Dessert bereit. Danach wird die Fahrzeughalle wieder sauber aufgeräumt und alle Fahrzeuge geparkt.

Das Stübli-Team hat auch dieses Jahr das Stübli gemütlich dekoriert, hier wird noch weiter gefeiert. An dieser Stelle besten Dank an alle, die für die Hauptübung einen Sondereinsatz geleistet haben und zu einem erfolgreichen Anlass beigetragen haben.

Oblt Alain Rieder / Chef Kommunikation

xeiro ag