Diese Seite ausdrucken

20160622_Geschicklichkeitsparcours

Geschicklichkeitsparcours

Einmal im Jahr stehen die Fahrübungen im Zeichen eines Geschicklichkeitsparcours für die Fahrer der grossen und kleinen Feuerwehr-Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Dietlikon.

 

Die Fahrer/-innen müssen mit viel Feingefühl "Gas" geben.

 

 

Die einzelnen Posten sind z. Bsp:

  • so nahe wie möglich einen bestimmten Punkt anfahren
  • Einparken auf engstem Raum
  • eine abgesteckte Strecke im Slalom vorwärts- und rückwärtsfahren
  • in einem begrenzten Raum wenden
  • Kreisfahren mit einem Seil, d.h. das Seil ist zwischen Fahrzeug und Faltsignal befestigt;
    Ziel ist es, dass das Faltsignal nicht kippt und das Seil darf den Boden dabei nicht berühren

 

 

Diese Fahrübungen verlangen den Fahrern viel Konzentration und natürlich cm-genaues Befahren der einzelnen Strecken ab.

 

Dies hilft in Einsatzfahrten, denn dort sollen die Feuerwehrfahrzeuge schnell und sicher sprich unfallfrei zum Einsatzort fahren. Manchmal sind die Strassen stark belegt und die Feuerwehr-Fahrzeuge bzw. ihrer Lenker/-innen müssen sich ihren Weg bahnen und da sind oftmals wenige cm entscheidend ob ein Feuerwehr-Fahrzeug durchkommt oder nicht, denn Horn und Blaulicht werden nicht immer von allen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen und erschweren den Weg zum Einsatzort.

 

 

 

 

 

xeiro ag
scatlife.com