Diese Seite ausdrucken

20160329_Abschluss Hamburgerausbildung

Abschluss Hamburger Ausbildung

Die Hamburger haben ihre Grundausbildung in der Feuerwehr Dietlikon abgeschlossen.

Im Rahmen der 3. Atemschutzübung (verstärkt durch Feuerwehrleute, die den Refresher besuchen) wurden sie vom Atemschutz Chef Lt Roman Bäni nochmals geistig und körperlich gefordert.

Vorab gab es theoretische Instruktionen, anschliessend unter einfachen Bedingungen wurde das Gelernte in die Praxis umgesetzt. Aber was wäre Atemschutz ohne dunkle Räume, enge Verhältnisse und genügend (künstlichen) Rauch, damit die Sicht und Bewegungsfreiheit möglichst nahe einem richtigen Einsatz in nichts nachsteht.

Hierfür wurde der Atemschutzkeller der Feuerwehr Dietlikon im Schulhaus Huenerweid aufgesucht. In verschiedenen Trupps und mit unterschiedlichen Aufträgen ging’s in den Untergrund des ehemaligen Schulhaus-Schwimmbades, welches seit vielen Jahren von uns genutzt wird. Dort finden sich kleinere und grössere Räume ähnlich einer Wohnung, Hindernisse, die reingestellt wurden und die Temparatur ist von sich aus schon sehr warm.

Anschliessend ging es wieder zurück ins Feuerwehrdepot zum Retablieren der Atemschutzgeräte. Nach getaner Arbeit gab es eine wohlverdiente Stärkung und der Abend ging so gemütlich zu Ende. Und nun seid Ihr Hamburger auf gutem Weg bei den kommenden Übungen der Einsatzzüge mitzumachen und weitere Erfahrungen zu sammeln, damit wir euch nachher in die Einsätze aufbieten können……

 Kommandant Stefan Dangel

 

 
xeiro ag
scatlife.com