Diese Seite ausdrucken

2013.09.14_ASPW

Atemschutz-Plauschwettkampf Sirnach                                          

Zum zweiten Mal in Folge wurde die Feuerwehr Dietlikon zum AS-Plauschwettkampf nach Sirnach eingeladen.

Am frühen Samstag Morgen versammelten sich die handverlesenen Acht, in fast der gleichen Besetzung wie letztes Jahr, um ihr Können in der Ostschweiz zu beweisen. Top motiviert und mit grossen Zielen trafen wir noch vor acht Uhr in Sirnach ein. Schon beim Einfahren ins Wettkampfgelände sahen wir, dass ein hartes Stück Arbeit vor uns lag und wir mit einem komplett neu zusammengestellten Postenlauf gefordert würden. Bei Disziplinen wie Wassertransport, Tractor pulling, Armbrustschiessen und vielem mehr, konnten wir uns mit 12 anderen Atemschutztrupps, vorwiegend aus ostschweizer Feuerwehren, messen. Nach einem gelungen Einstieg und den ersten zwei  absolvierten Parcours konnten wir uns einmal mehr, mit einem sehr feinen Mittagessen stärken und uns gegenseitig mit den nötigen Tipps beraten und aufbauen.

Das Rennen war noch offen und die Würfel noch lange nicht gefallen, aber Dietlikon Loore 2 positionierte sich an vorderster Front der Zwischenrangliste. Leichte Sticheleien der letztjährigen Sieger konnte unsere Konzentration während der Siesta nicht negativ beeinflussen. Völlig unbekümmert nahmen wir den Nachmittags-Parcour in Angriff. Mit einem unerklärlichen und schon fast unheimlichen Energieschub liess Dietlikon Loore 2 den Gegnern keine Chance, machte den Sack zu und verteidigte seinen Podestplatz vom Vormittag.

Herzliche Gratulation an Roland T., Andi S., Beni Z. und Marcel S. zum Sieg des diesjährigen Atemschutz-Plausch-Wettkampfes in Sirnach!

Auch Dietlikon Loore 1 musste sich (ausnahmsweise!) den tollkühnen Vier unterwerfen, konnte sich aber auch gesund und stolz auf den Heimweg begeben, mit dem Gefühl dabei gewesen zu sein …….

Wir kommen wieder!

Marco & Roman von Loore 1

xeiro ag