Diese Seite ausdrucken

2011.09.27_Schule_Dorf

Brandschutzübung im Schulhaus Dorf

Um auf den Ernstfall vorbereitet zu sein, führt das Schulhaus Dorf ca. im Dreijahresrhythmus eine Brandschutzübung durch. Heuer fand diese am 27. September statt.

Die Lehrpersonen übten unter Anleitung der Feuerwehr Dietlikon die Verhaltensweise bei einem Brand und die korrekte Handhabung der Löschmittel. Zu Beginn der praktisch angelegten Schulung vermittelte Kommandant Roger Waldner den Teilnehmenden die Verhaltensregeln bei einem Brand und wer im Sinne der Sicherheit wann, wo und wie informiert werden soll.

Die fachkundigen Feuerwehrmänner instruierten die Lehrpersonen über geeignete Fluchtwege und beleuchteten neuralgische Stellen, um im Brandfall eine effiziente und geordnete Evakuierung zu gewährleisten. Im Anschluss wurde auf dem Pausenplatz das Löschen kleinerer Brände geübt.

Effizienter Lerntransfer
Die praxisbezogene Schulung sensibilisierte die Lehrpersonen auf verschiedene Szenarien, die bei einem Brand auftreten können, um im allfälligen Ernstfall angemessen zu handeln.    

Für die Schuleinheit Dorf
David Bilkei

xeiro ag
scatlife.com