Diese Seite ausdrucken

2011.02.26_PIF-Umbau

Erfolgreicher Umbau des Pionierfahrzeugs

Mit dem erfolgreichen Umbau unseres ehemaligen Pionierfahrzeugs (PIF) hat es nun die Funktion als Zubringermaterialfahrzeug (ZMF), damit ist die Umsetzug des Fahrzeugkonzepts 2010 der Feuerwehr Dietlikon abgeschlossen.

Das neue PIF-ZMF beherbergt neben dem aktuellen Oel-/Wasserwehrmaterial auch 14 Atemschutzgeräte, so dass mit den beiden "grossen" Fahrzeugen ein kompletter Atemschutzeinsatz abgewickelt werden kann.

Mit diesem Umbau schliesst die Feuerwehr Dietlikon die Umsetzung des Fahrzeugkonzepts 2010 aus dem Jahre 2008 erfolgreich ab. Im Rahmen dieses Fahrzeugkonzepts hat die Feuerwehr Dietlikon zuerst den Personentransporter aus dem Jahre 1988 ersetzt. Im Jahr darauf wurde das Tanklöschfahrzeug so umgebaut, dass es den aktuellen Anforderungen der GVZ entspricht. Zudem wurde die defekte Pumpe durch ein aktuelles Modell ersetzt. Zeitgleich wurde der Chevy Baujahr 1982 durch ein modernes und tiefgaragentaugliches Mehrzweckfahrzeug des Typs Nissan Navarra ersetzt. Im Jahre 2010 dann wurde das Verkehrsgruppenfahrzeug mit Baujahr 1994 durch einen modernen Mercedes Sprinter ersetzt. Den Abschluss machte nun der oben genannte Umbau des PIFs in ein ZMF.

Kommandant Roger Waldner


xeiro ag
scatlife.com