Diese Seite ausdrucken

2010.08.12_Oelspur

Ein defektes landwirtschaftliches Fahrzeug verursachte innerhalb Dietlikon über rund 1,5 km (ab Barriere Bahnhofstrasse bis Dorfstrasse gefolgt von der Loorenstrasse Richtung Forsthaus) eine starke Oelspur auf der Strasse.

Durch die Verkehrsabteilung wurden die entsprechenden Abschnitte gesichert, damit die Feuerwehrleute den Oelbinder streuen bzw. auf dem Strassenbelag das Oel kombiniert mit Wischen/Einreiben festigen können.

Die Spur endete schlussendlich in Opfikon, auch hier kam die Feuerwehr zum Einsatz.

 

 
xeiro ag