Diese Seite ausdrucken

Sackgebühr

Die gesamten Kosten der Abfallbewirtschaftung werden mittels Gebühren vollumfänglich den Verursachern belastet.
Es sind dies die Sack- und die Grundgebühr, wobei diese beiden Gebühren völlig unterschiedliche Kosten abdecken.  

Mit der Sackgebühr werden folgende Kosten gedeckt:

- Abfuhr und Verbrennung des Kehrichts
- Produktion der Gebührensäcke
- Information und Administration

 

Für die Bereitstellung von Hauskehricht sind ausschliesslich IGKSG-Gebührensäcke (schwarz, violetter Druck, Sonnensignet, IGKSG Zürcher Unterland) zu verwenden. Die Verwendung von orangen Sperrgutmarken für Kehrichtsäcke ist nicht gestattet.

IGKSG-Gebührensäcke 2016

17-Liter Sack 10-er Rolle Fr. 8.70
35-Liter Sack 10-er Rolle Fr. 16.50
60-Liter Sack 5-er Rolle Fr. 12.40
110-Liter Sack 5-er Rolle Fr. 19.30

Verkaufsstellen

  • ALDI Suisse, Industriestrasse 34
  • Coop Dorf, Bahnhofstrasse 41
  • Coop Megastore, Industriestrasse 28
  • Dorf-Drogerie Hafen, Säntisstrasse 1
  • Migros, Pappelstrasse 2
  • Migros Greenhouse, Industriestrasse 31
  • Poststelle Dietlikon, Säntisstrasse 2
  • Spar, Bahnhofstrasse 42
  • Gemeindeverwaltung

Sperrgut-Gebührenmarken orange

1 Gebührenmarke pro Einheit Fr. 6.50

1 Einheit = max. 25 kg und/oder 100 x 60 x 50 cm
Die Sperrgut-Gebührenmarken sind einzeln in der Post oder in der Gemeindeverwaltung erhältlich.

xeiro ag
scatlife.com