Diese Seite ausdrucken
 

Brüttener-Tunnel - Bund plant nun auch eine Unterwerfung

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat die SBB beauftragt, bei den Arbeiten am Vorprojekt für den Brüttener-Tunnel in Dietlikon nicht nur eine Überwerfung (Viadukt), sondern parallel  dazu auch eine Unterwerfung (Tunnellösung) zu planen. Aus Sicht des BAV trägt das von der Gemeinde Dietlikon schon seit längerer Zeit verlangte Vorprojekt für die Unterwerfung zur Klärung der Frage bei, welche der beiden Varianten später gebaut werden soll. Am Ende der Arbeiten können die beiden Varianten miteinander verglichen werden und es liegen auf gleichem Niveau bearbeitete Kostenangaben vor. Die zusätzlichen Planungskosten von CHF 870'000.- werden vom Bahninfrastrukturfond (BIF) getragen.

Der Gemeinderat ist erfreut und erleichtert, dass seine Forderung erfüllt wurde und das BAV im Rahmen des Vorprojektes beide Varianten prüft und nicht schon von vornherein eine Lösung aus­schliesst. Damit wird auch das im Schlussbericht für die Gebietsplanung Bassersdorf - Dietlikon - Wangen-Brüttisellen definierte Ziel, das Verflechtungsbauwerk in Lampitzäckern als Unterwerfung zu planen, erfüllt. Die Behörde wartet gespannt auf Ergebnisse der Arbeiten und den Variantenent­scheid des BAV. Die Gemeinde Dietlikon wird die Planungsarbeiten aufmerksam verfolgen und im Rahmen ihrer Möglichkeiten begleiten.

Gemeinderat

Informationsveranstaltung zum Thema Masterplan Zentrum Mitte

Donnerstag, 15. November 2018 um 20.00 Uhr im Fadachersaal
Thema Masterplan Zentrum Mitte (Bahnhofsbereich) im Zusammenhang mit dem SBB Projekt Brüttenertunnel

Beschlüsse der Gemeindeversammlung vom 27.09.2018

Die Versammlung fasste folgende Beschlüsse:

A. Politische Gemeinde

  1. Genehmigung der Kehrichtverordnung der Gemeinde Dietlikon
  2. Genehmigung eines Projektierungskredits von Fr. 135'000 für die Sanierung der Liegenschaft "Bahnhofstrasse 54"

Hinweis: Für den Beginn der Rechtsmittelfristen gilt das Datum der amtlichen Publikation.

>> zur amtlichen Publikation (ab 05.10.2018)
>> zum Protokoll der politischen Gemeinde (ab 05.10.2018)

HELFEN SIE MIT, KOSTBARES TRINKWASSER ZU SPAREN!

Die seit Wochen andauernde Trockenheit hat dazu geführt, dass die Grundwasserspiegel einen sehr tiefen Stand aufweisen und die Quellen nur noch eine bescheidene Wassermenge liefern. Ein Sommergewitter, ist es auch noch so intensiv, hat auf die Grundwasserspiegel keinen Einfluss!

Deshalb unser dringendes Anliegen an die Bevölkerung Wasser zu sparen und auf folgende Tätigkeiten ab sofort zu verzichten:

  • Autos und Vorplätze waschen
  • Rasenflächen bewässern
  • Vollbäder nehmen
  • Swimming-Pools füllen
  • Wasserintensive Arbeiten

Diese Einschränkungen gelten bis auf weiteres, da mit einer baldigen Entspannung der Lage nicht zu rechnen ist. Allfällige Informationen finden Sie auf den jeweiligen Gemeindewebsites.

Vielen Dank für die Mithilfe.

Gruppenwasserversorgung Lattenbuck

Wallisellen, 14. August 2018

Elektrizitätswerk: Tarifbeschlüsse 2019

Am 21. August 2019 hat der Gemeinderat folgende Tarifbeschlüsse gefasst:

>> zu den Tarifblättern 2019

Hinweis:
Bezüglich Rechtsmittel gilt die amtliche Publikation im KURIER Nr. 35 vom 31.08.2018. Während der Rekursfrist liegen die beiden Beschlüsse (inkl. dazugehörige Akten) in der Gemeindeverwaltung, Schalter Gemeindewerke (Eingang 1), Hofwiesenstrasse 32, 8305 Dietlikon, zur Einsicht auf.

Einwohnerkontrolle: Erweiterte Identifikatoren und Merkmale der Gemeinde

Gestützt auf § 11 Abs. 4 des Gesetzes über das Meldewesen und die Einwohnerregister (MERG) in Verbindung mit § 7 der Verordnung über das Meldewesen und die Einwohnerregister (MERV) sowie § 4 Abs. 3 des Gemeindegesetzes (GG) in Verbindung mit Art. 30 Ziff. 12 der Gemeindeordnung hat der Gemeinderat am 21. August 2018 (GRB 163) folgenden allgemeinverbindlichen Beschluss gefasst:

Die Gemeinde erfasst im Einwohnerregister zwingend folgende weitere Identifikatoren und Merkmale von meldepflichtigen Personen:

a. Name und Vorname(n) im ausländischen Pass (214 / 223)
b. Aliasname (z.B. Künstlername) (215)
c. Frei wählbarer Rufname (222)
d. Datum Zivilstandsereignis (351, 352 und 353)
e. Erwerbsart
f.  Arbeitgeber (nur bei Personen mit Quellensteuerpflicht)
g. ZEMIS-Nummer
h. ZH-Nummer
i. PID Persönliche Identifikations-Nummer (wird vom System automatisch vergeben)
j. Tatsächlicher Aufenthaltsort / auswärtiger Aufenthalt
k. Sperrvermerke (Daten- und Adresssperre)
l. Datum der Einreise in die Schweiz (nur bei ausländischen Staatsangehörigen) (434)
m. Angaben zur obligatorischen Krankenversicherung

Zusätzlich können selektiv und bedarfsorientiert folgende Identifikatoren und Merkmale erfasst werden:

a. Allianzname (213)
b. Akademischer Titel (sofern es sich um einen anerkannten Titel handelt)
c. Vorübergehender Aufenthalt im Ausland (Zirkulationsmeldungen)
d. ZAR-Nummer
e. 11-stellige AHV-Nummer
f.  Elternnamen (Beziehungen)
g.  Todesort CH / Ausland (373 / 374)
h.  Ort der Heirat / der eingetragenen Partnerschaft
i.   Kontaktdaten (Telefon, Mail usw. - nur für den internen Gebrauch)
j.   Notizen / Bemerkungen / Aktivitäten (nur für den internen Gebrauch)

Dieser Beschluss tritt auf den 1. September 2018 in Kraft. Wird dagegen ein Rechtsmittel er­griffen, wird über die Inkraftsetzung erneut entschieden.

Gegen diesen Beschluss kann, von der Veröffentlichung an gerechnet, beim Bezirksrat Bülach, Bahnhofstrasse 3, 8180 Bülach, innert 30 Tagen schriftlich Rekurs erhoben werden (§ 19 Abs. 1 lit. a und d i.V.m. § 19b Abs. 2 lit. c sowie § 20 und § 22 Abs. 1 VRG). Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist, soweit möglich, beizulegen.

Während der Rekursfrist liegt der Gemeinderatsbeschluss in der Gemeindeverwaltung (Büro 14), Bahnhofstrasse 60, 8305 Dietlikon, zur Einsichtnahme auf. Der Beschluss steht zudem online auf der Homepage der Gemeinde zur Verfügung.

>> zum Beschluss vom 21.08.2018

Treffen mit der Gemeindepräsidentin

Treffen mit der Gemeindepräsidentin

Haben Sie Fragen, Vorschläge oder ein Anliegen, welches Sie gerne mit mir besprechen möchten?

An folgenden Daten stehe ich der Bevölkerung von Dietlikon zwischen 16:00 und 18:00 Uhr für ein persönliches Gespräch zur Verfügung:

- Dienstag, 30. Oktober 2018
- Dienstag, 20. November 2018
- Dienstag, 8. Januar 2019
- Dienstag, 29. Januar 2019

Ihre Anmeldung mit Besprechungsthema nimmt die Gemeindekanzlei bis spätestens am Montag vor dem gewünschten Termin unter [email protected] oder 044 835 82 50 entgegen. Terminanfragen ohne Gesprächsthema werden nicht berücksichtigt.

Ich freue mich auf zahlreiche Begegnungen.

Herzlich Ihre
Edith Zuber, Gemeindepräsidentin

Aktuelle Informationen: FTTH / TV / Internet / Telefon

>> Informationen der Gemeindewerke und der Provider

xeiro ag