Beschlüsse der Gemeindeversammlung vom 26.03.2015

Die Versammlungen fassten folgende Beschlüsse:

A. Politische Gemeinde

  1. Genehmigung eines Kredites von Fr. 160'000 für ein Vorprojekt für den Umbau und die Erweiterung des Alterszentrums Hofwiesen

B. Schulgemeinde

  1. Unbefristete Übertragung der Leitung der Schulgemeindeversammlung an die Präsidentin/den Präsidenten der politischen Gemeinde

Für weitere Informationen wird auf die amtliche Publikation im KURIER vom
2. April 2015 verwiesen.

>> zum Protokoll der politischen Gemeinde (ab 2.4.2015)
>> zum Protokoll der Schulgemeinde (ab 2.4.015)

Alte Handwerksbetriebe

Altes Handwerk in Dietlikon
Altes Handwerk in Dietlikon

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Ausflug in die gute, alte Zeit. Als noch gehobelt, gebohrt und gedruckt wurde und der Computer noch lange nicht erfunden war. Begeben Sie sich auf Spurensuche, bewundern Sie altes Handwerk und seien Sie gespannt auf alte Geschichten! Jede der hier aufgeführten Werkstätten darf gerne besucht werden. Dies eignet sich zum Beispiel für interessierte Schulklassen oder als Geburtstagsüberraschung für Liebhaber alter Handwerkskunst. Für einen Besichtigungstermin setzen Sie sich bitte direkt mit den Werkstattbesitzern in Verbindung. Sie freuen sich über Ihren Besuch!

Sommerlinden am Dornensteig wurden gefällt

Wie im KURIER vom 27. Februar 2015 angekündigt, mussten die zwei Sommerlinden am Dornensteig gefällt werden. Hier einige Bilder der spektakulären Fäll-Aktion vom 18. März 2015.

Fauler Stamm
Die Arbeiten beginnen
In luftiger Höhe
Nur noch ein Schnitt
Es ist vollbracht
 

Ergänzungsleistungen zur AHV/IV / Auslagerung an die SVA Zürich per 1. April 2015

Die Ergänzungsleistungen gehören zusammen mit der AHV und der IV zum sozialen Fundament unseres Staates. Sie helfen dort, wo die AHV/IV-Renten und das weitere Einkommen die minimalen Lebenskosten nicht decken. Die Ergänzungsleistungen zur AHV/IV sind weder Fürsorgegelder noch Sozialhilfe. Es besteht ein gesetzlicher Anspruch darauf. Die Ergänzungsleistungen sind in einem eidgenössischen Gesetz geregelt und werden durch die Kantone ausgerichtet. Je nach Anspruch können zusätzlich Beihilfen ausgerichtet werden.

 

Die Zusatzleistungen zur AHV/IV werden individuell berechnet. Die Höhe richtet sich nach den persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen der AHV- und IV-Rentnerinnen und Rentner und soll ein gesetzlich festgelegtes Mindesteinkommen garantieren.

 

Die bisherige Sachbearbeiterin für Zusatzleistungen hat die Gemeindeverwaltung Ende Februar verlassen. Aufgrund des Fachkräftemangels ist es zurzeit schwierig, geeignete Mitarbeitende zu finden. Daher hat der Gemeinderat an seiner Sitzung vom 3. Februar 2015 entschieden, dieses Aufgabengebiet per 1. April 2015 an die SVA Zürich auszulagern. Die entsprechende Anschlussvereinbarung wurde genehmigt.

 

Eine Neuanmeldung für Zusatzleistungen zur AHV/IV erfolgt neu direkt bei der SVA Zürich. Die Anmeldeformulare können entweder über die Homepage der SVA unter www.svazurich.ch/formulare ausgefüllt und ausgedruckt oder im Sekretariat Soziales + Gesundheit bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden.

 

Gemeinderat Dietlikon

Fadacher-Saal vorübergehend geschlossen

Der Fadacher-Saal wurde 1972 erstellt und verfügt über eine herabgehängte Holzdecke. Bei dieser Lösung wurde die Deckenkonstruktion an Drähten an der Betondecke aufgehängt. Im Bereich der Unterzüge besteht die Befestigung aus vertikalen Nagelverbindungen. Diese Sicherung wurde bereits 2010 mit Verschraubungen verstärkt.

Aufgrund der Erkenntnisse aus dem Unglück vom 9. Mai 1985 im Hallenbad Uster wurde die Decken-konstruktion regelmässig durch einen Bauingenieur sowie einen Holzfachmann überprüft. Bei der diesjährigen Kontrolle wurden an der Decke Verformungen festgestellt, welche auf eine Ver-schlechterung der Aufhängung hinweisen. Um eine Gefährdung für die Benutzerinnen und Benutzer ausschliessen und um weitere Abklärungen treffen zu können, hat der Gemeinderat entschieden, den Fadacher-Saal ab sofort und bis auf weiteres zu schliessen.

Für bereits erfolgte Reservationen wird nach Möglichkeit ein Ersatz zur Verfügung gestellt. So werden die Kinderfasnacht und der Maskenball in diesem Jahr in einem beheizten Zelt auf dem roten Platz beim Schulhaus Fadacher stattfinden. Die Liegenschaftenverwaltung wird mit den übrigen Nutzerinnen und Nutzern Kontakt aufnehmen und nach Ersatzräumlichkeiten suchen.

Der Gemeinderat wird alles daran setzen, die Schliessung so kurz wie möglich zu halten. Er bedankt sich bei der Bevölkerung für das Verständnis für diese unumgängliche Massnahme.

Alles aus einer Dose!
Koax -------> FTTH

xeiro ag